Workshops / Fortbildung

Längst ist es kein Geheimnis mehr. Kinder erleben ihre Welt immer häufiger durch den Filter technischer Geräte. Unmittelbare Naturerfahrungen, wie das Beobachten von Kröten oder der Bau von Hütten im hohen Gras, finden nur noch selten statt. Die sinnliche Wahrnehmung und die seelisch-körperliche Entwicklung geraten dabei ins Stocken.
Binden Sie die Natur als zeitgemäßen Lern- und Erfahrungsort in Ihre pädagogische Arbeit ein und ermöglichen Sie Kindern und Jugendlichen das Lernen aus eigenen Erfahrungen. Wir zeigen Ihnen wie Sie spannende Aufenthalte im Freien gestalten und erfolgreich durchführen. 

Unsere Kurse bieten …

• praktisches Tun in der Natur
• Kennenlernen fachlicher Methoden in der Umweltbildung
• Tipps zur Anleitung von Gruppen im Freien
• intensive Naturerfahrung in kleinen Gruppen
• Spiel, Spaß und Bewegung

 

Programm-Auswahl:

1. Draussen unterwegs – Waldausflüge planen:
Kennenlernen von Konzepten und Methoden des Naturerlebens, ausprobieren, Sinne schärfen, Neues erleben, Gemeinschaft, singen, staunen, Naturkontakte …  (4-6 h)

2. Farbenwerkstatt – Naturfarben herstellen:
Kräuter sammeln, Blütenduft, Farben kochen, Malen, Pusten, Experimentieren, Naturpinsel,  Farbenrausch, Gemeinschaftskunst … (4 h)

3. Feuer und Flamme – Feuerworkshop:
Funken schlagen, Feuerstein, Zunderkram, pusten, Abenteuer, Wärme, Knistern, schnitzen, singen, Kochen, Gemeinschaft am Feuer …  (4 h)

4. Abenteuerspielplatz – Seilspielgeräte im Wald:
Knoten knoten, Seile spannen, Bäume und ihre Eigung, Muskelkraft, gespannte Erwartung, schaukeln, wippen, entspannen, dem Himmel so nah, Spiele mit Seilen … (5 h)

5. grüne Pflege – Naturkosmetik selber machen:
Kräuter, Blüten, Öle, Handarbeit, mischen, Düfte, ausprobieren, Feuer, gespannt sein, Vorfreude, schnitzen, Geschenkidee  … (4-6h)

6. Abenteuerspiele – Kooperation im Wald:
Gemeinschaft, spielen, Herausforderung, Konzept Kooperative Abenteuerspiele, ausprobieren, neue Sinneseindrücke, Spaß am Tun, Austausch … (4-6 h)

 

Kosten:
  • 42 Euro pro Person (4 Stunden), mind. 6 TeilnehmerInnen
Ort:
  • Trantenrother Hof in Witten, Umweltzentrum Westfalen in Bergkamen
  • die Kurse können nach vorheriger Absprache an Ihrer Einrichtungen auf geeigneten Wald- und Wiesenflächen stattfinden. Lokale Besonderheiten können aufgegriffen werden.
  • geeignet für ErzieherInnen, Pädagogen, BetreuerInnen in der Kinder- und Jugendarbeit, StudentenInnen entsprechender Fachrichtungen, Eltern, Großeltern und alle Interessierte.